Werbung Werbung

Babyzimmer Startseite o o o
o
o
o Schwangerschaft o Baby o Kinder ab 3 o Eltern o Austausch o Lesenswertes o Shop o Mitgliedschaft o Sitemap o Suchen im Babyzimmer o Hilfe o
 

 

 
Du befindest Dich in der Sparte Schwangerschaft

  Ammenmärchen
  Amniozentese
  Ausstattung Baby
  Ausstattung Mutter
  Bauchmasken
  Beschwerden
  Bin ich schwanger?
  Erlebnisse
  Fehlgeburten
  Geburtsanzeigen
  Geburtsberichte
  Gelüste
  gute Vorsätze
  Intimpflege
  Kinderwunsch
  Mütter ab 35
  Mutter "Tag"
  Namensfindung
  Sexualität
  Väter
  Wie sage ich es?

 

Die Ausstattung des Babys

Schon während der letzten Schwangerschaftsmonate solltet Ihr die Grundausstattung für die ersten Lebenswochen des Babys besorgen. Jetzt habt Ihr noch Zeit und könnt in aller Ruhe einkaufen und aussuchen. Außerdem überraschen manche Babys ihre Eltern mit einer vorzeitigen Ankunft; für diesen Fall sollte zumindest das Notwendigste bereitliegen.


 
   

  Die Berichte  
 

 

Zum Anziehen

Ausstattung des Babybettchens

Wickelplatz

Sonstiges

Mütter, die ihr erstes Baby erwarten, kaufen normalerweise wirklich alles was sie sehen :-) Es macht ja auch wirklich Spaß! An manchem Babyartikel kommt man einfach nicht vorbei, selbst wenn er völlig unpraktisch erscheint und eigentlich viel zu teuer ist.
Die Erstausstattung für Ihr Baby wird Euch eine Menge Geld kosten! Da lohnt es sich, in der Verwandtschaft und im Bekanntenkreis herumzufragen, ob nicht das eine oder andere Stück vorhanden ist und ausgeliehen werden kann. Möglicherweise läßt sich eine komplette Babyausstattung aus zweiter Hand kaufen. Schaut Euch doch einmal in einem Second-Hand-Laden um! Auch auf der Anzeigenseite Eurer Tageszeitung werdet Ihr viele preisgünstige Privatangebote finden. Gerade die Sachen für die ganz kleinen, sind sehr oft noch neuwertig, da sie nicht viel getragen werden (die Zwege wachsen gerade in der ersten Zeit unglaublich und verschleissen nichts)
Ein Preisvergleich ist jedoch immer angebracht. Wenn Ihr Euch Zeit nehmt und ein wenig umseht, werdet Ihr feststellen, daß die gleichen Artikel zu höchst unterschiedlichen Preisen angeboten werden.
Die sogenannten Erstausstattungspakete sind übrigens nicht zu empfehlen. Vieles davon könnt Ihr gar nicht gebrauchen, anderes wiederherum fehlt, und die Qualität läßt oft zu wünschen übrig. Kauft Babykleidung am besten gleich eine Nummer größer, dann paßt sie wenigstens für die ersten Wochen. Und zu wenig solltet Ihr auch nicht anschaffen. Neugeborene spucken sehr häufig, die Windel hält vielleicht nicht dicht, und so müsst Ihr das Kleine oft umziehen. Es lohnt sich nicht, für die paar Kleidungsstücke täglich zu waschen (außer man benutzt Stoffwindeln!). Bei der Zusammenstellung der Einkaufsliste solltet Ihr an die Verwandten, Freunde und Bekannten denken. Zur Geburt schenkt jeder gern und wenn es nur eine Kleinigkeit ist. Lasst doch eine Wunschliste herumgehen, dann bekommt Ihr die Sachen, die Ihr wirklich braucht. Außerdem sind Leute, die selbst keine Kinder haben, für einen Tip dankbar. In manchen Kinderfachgeschäften könnt Ihr einen Kauf auf Abruf tätigen: Ihr sucht die Artikel vor der Geburt des Kindes aus, und erst danach erfolgt die Lieferung. Dieser Service kommt vor allem den Eltern entgegen, die glauben oder sich einreden lassen, es würde Unglück bringen, bereits vor Babys Ankunft schon alles für seinen Einzug einzurichten.

Zum Anziehen

Kauft am besten nur Kleidung aus Naturfasern (naturbelassen). Wascht bitte ALLE Kleidungsstücke für Euer Baby ein paarmal durch. Damit die chemischen Restbestände garantiert aus den Stoffen gewaschen werden. Gebrauchte Kleidung hat den Vorteil, dass sie schon zig mal gewaschen wurde und keine Chemischen Restbestände mehr aufweist.

Bodys
Babysachen online kaufen

6 Bodys,
Gr. 62 - zwei in Gr. 56

Früher hat man Flügelhemdchen, Erstlingsjäckchen und Unterhosen benutzt, ich empfinde das als sehr unpraktisch und auch tEurer als Bodys. Die Bodys sind heute durch Ihre amerkanische Form leicht über den Kopf zu ziehen, oder auch von unten aus anzuziehen.
Bodys haben auch den Vorteil, dass sie immer den Bauch und den Rücken des Babys bedecken.
6 Strampler mit Shirts oder aber Overalls
2 in Grösse 56 und 4 in Grösse 52

In der kalten Jahreszeit am günstigsten mit Fuss. Da die Hosenbeine immer nach oben rutschen. Auch darauf achten, dass die Teile aus Baumwolle sind. Die Strampler mit Fuss, kann man auch mit ein paar Babysöckchen die über das Fußteil gezogen werden gut fixieren :-)

Strampler
Babysachen online kaufen

2 Paar Füsslinge und 6 Paar Socken

Die man auch leicht selbst häkeln kann. Neugeborene und nicht so kräftige Säuglinge neigen zu kalten Füßen. Wir haben allerdings keine Füsslinge benutzt. Söckchen über den Strampler gezogen waren immer ausreichend.

1 Ausfahrgarnitur Gr 62/68

(Wolljacke, Mütze oder Jacke mit Kaputze) Für den Sommer darf das Material nicht zu warm sein. Winterbabys sollten evtl. noch eine zweite Garnitur zum Wechseln haben. Ausfahrgarnituren kann man sich auch gut schenken lassen. Ungeeignet für ein Baby sind Angora - und Mohairwolle, weil des die feinen Härchen einatmen kann. Ferner solltet Ihr auf Wollbommeln und Quasten verzichten, die es in den Mund stecken könnte. Ein kuscheliger Strampelsack, Wagenanzug oder Babyoverall ist für frostige Tage praktisch.

Garnitur
Babysachen online kaufen

1 Mütze aus Baumwolle oder Batist

Der Kopf des Babys muß vor Sonne und Zugluft besonders geschützt werden. Häufig ist die Mütze der Ausfahrgarnitur für ein Neugeborenes noch viel zu groß. Um sein Köpfchen dennoch vor kalter Winterluft zu schützen, zieht ihm zusätzlich ein Baumwollhäubchen darunter. Im warmen Sommer benötigt das Baby keine Jacke, aber einen Sonnenhut.

Zwei Schlafsäcke

Für die Nacht sind zu empfehlen.
Das Baby hat Strampelfreiheit und ist doch immer zugedeckt. Kauft aber nicht so dicke! Es gibt ganz leichte Schlafsäcke aus Molton oder Frottee. Die sind vollkommen ausreichend. Man kann da zur Not immer noch eine leichte Decke hinzunehmen. Babys schwitzen sehr schnell, sie dürfen nicht zu warm eingepackt werden (das ist auch eine der Ursachen für den plötzlichen Kindstod). Der Schlafsack benötigt keine Ärmel.

Schlafsack
Babysachen online kaufen

4 Schlafanzüge

Da scheiden sich die Geister :-) wir hatten leichte Baumwollstrampler mit Fuss für Sophie. Viele Eltern ziehen Ihr Baby für die Nacht nicht um.

Ausstattung des Babybettchens

Tücher
Schlafutensilien online kaufen

2 wasserdichte Unterlagen
2 Molton (zwischen wasserdichte Unterlage und Bettlaken; Saugfunktion)
2 Bettlacken / Spannbettuch
6 gefaltete Mullwindel (Spucktuch für den Kopf, wird tägl. gewechselt)

Ein Kopfkissen und auch eine Bettdecke ist für den Säugling nicht notwendig, ein weiches Kissen wäre sogar lebensgefährlich. Legt eine zum Streifen gefaltete Windel unter das Köpfchen, die läßt sich leicht auswechseln, wenn das Baby gespuckt hat. Eine Decke braucht Ihr nur, wenn Ihr keinen Schlafsack benutzt.

1 leichte Baumwolldecke

Die braucht man immer und für verschiedene Zwecke. (beim Nickerchen auserhalb des Bettchens oder Wiege, im Maxi Cosi für den Weg zum Auto usw.)

Decke
Schlafutensilien online kaufen
Spieluhr
Schlafutensilien online kaufen

1 Spieluhr

Die solltet Ihr schon während der Schwangerschaft öfter in der Nähe des Bauchs abspielen. Die meisten Babys erkennen nach der Geburt die Melodie wieder und fühlen sich sicher und geborgen.

Wickelplatz

1 Windeleimer

Ich kann Euch da nur den SANGENIC "Anti-Stinkeeinmer" ans Herz legen. Ist zwar nicht billig, aber deutlich geruchsärmer als normale Windeleimer.

2 große Kapuzenbadetücher und Waschlappen (genügend)

Für die Windelpflege. Bitte benutzt die Waschlappen auch ausschließlich dafür.

Eine Badewanne oder einen Badeeimer

Wenn Ihr immer mit dem Baby zusammen in die große Wanne steigt, dann erübrigt sich das Thema. Ansonsten ist die Anschaffung einer Wanne lohnenswert. Noch besser sind die Badeeimer für Babys. Besonders Schreibabys beruhigen sich in der warmen engen Umgebung (wie im Mutterleib) oft.

1 weiche Auflage für den Wickeltisch

Babyöl und Wundcreme

Wir haben Sophie nie eingeölt, aber viele halten es für nötig. Wenn Ihr Pflegeprodukte kauft, dann nehmt am besten Bioprodukte.

Zellstofftücher

Nagelschere

Aber in den ersten Wochen noch nicht benutzen. Erst wenn das Baby ca. 6 Wochen alt ist

Haarbürste

(ist in der ersten Zeit allerdings meist überflüssig, mangels Haare ;-)))

Badethermometer

Sonstiges

Stillkissen

wenn Ihr Stillen möchtet, dann ist ein Stillkissen empfehlenswert (aber nicht zwingend notwendig).

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist empfehlenswert. Auch wenn man vorhat, sein Baby oft im Tuch zu tragen. Für einen Spaziergang oder auch einen Stadtbummel ist er wirklich Gold wert. Es gibt in der Tageszeitung und im Sekond Hand Laden immer gute Angebote. Ein Kombiwagen ist ideal.

Kinderwagen
Kinderwagen online kaufen

Tragetuch

Wir haben es geliebt! Man kann das Baby überall mit sich tragen und hat die Hände frei. Selbst den Haushalt habe ich so geregelt. Auch beim Einkauf im Supermarkt ist es viel praktischer das Baby zu tragen, als es in der Autoschale im Einkaufswagen herumzuschieben. Vor allen Dingen ist das Baby am Bauch der Mutter zufrieden.

Autoschale

Ist für alle die einen Wagen haben notwendig. Als Sonnenschutz und auch als Verkleinerer kann man aber eine Mull- bzw. eine Moltonwindel benutzen. Als Fusssack reicht auch eine Decke.

Autositz
Autoschalen online kaufen

Schnuller

Wenn Ihr stillt, dann eignen sich besser Schnuller, die der Brustwarze ähnlich sind.

 
   

  Lesetipp     Externe Links
Ein Baby kommt

Ein Baby kommt.
Preis: EUR 22,00

Bestellen

 

Jako-o Erstlingsausstattung

Impressum
Datenschutz
Disclaimer
Kontakt
Werbung

© 1997 - 2015 Potthast

nach oben  

 

Created by Pintech