Werbung Werbung
Babyzimmer Startseite o o o
o
o
o Schwangerschaft o Baby o Kinder ab 3 o Eltern o Austausch o Lesenswertes o Shop o Mitgliedschaft o Sitemap o Suchen im Babyzimmer o Hilfe o
 
Du befindest Dich in der Sparte Lesenswertes

Buch des Monats!

  Moppel-ICH
  Lionboy
  Working Mum
  Schwert in der Stille
  Fengshui-Detektiv
  Tagebücher einer N..
  Frisch gemacht
  Bibbi Bokkens ma...
  Untreu
  Bobby, Herr Bredi ..
  Weihnachtsschuhe
  Lautloses Duell
  Achtung, Wuchtp..
  Kopfüber ins Gl...
  für das beste im ...
  Busi sagt Henrie...
  Hannah und die ...
  Wir sind schwan...
  Tagebuch einer ...
  Lieber die Taube..
  Mannomann
  Heisse Spur in ...
  Das grosse Jahres..
  Beim ersten Kind..
  Geh zum Teufel...
  Das Schweigen d..
  Es wird mir fehlen..
  Ihr schnappt uns..
  Kinotherapie ..
  Die Herrn Hansen..
  Frisch gepreßt

Bücher

Für Eltern

Schwangerschaft
Baby- Kleinkind
Stillbücher
Eltern, Erziehung
Probleme
Baby Blues
Medizinische
witzige Bücher
sonstige Bücher
Frühgeburten
Ernährung
Sammelwerke
Zwillinge
Down Syndrom
Buch des Monats

für Kinder

Bilderbücher
Lese-Bilderbücher
Petterson & Findus
Spiele-Bücher
Babymusik

 
Buch des Monats - Beim ersten Kind gibt's tausend Fragen.
 

In Zusammenarbeit mit

Dieses Buch ist keine Neuerscheinung, aber das sollte ja nichts ausmachen.

Ihr wollt nicht immer nur sachliche Bücher zum Thema Schwangerschaft lesen? Dieses Buch ist dann genau richtig.
Selbst in der 2. Schwangerschaft (wie ich jetzt) ist dieses Buch absolut lesenswert. Ich habe es wirklich verschlungen.

Bestellmöglichkeit

Beim ersten Kind gibt's tausend Fragen.

Vicki Iovine

Preis: EUR 8,90

Broschiert - 432 Seiten - Droemer Knaur, Mchn.
Erscheinungsdatum: 1997
ISBN: 3426821036

Rezension:

Dieses Buch soll die Tipps einer guten Freundin weitergeben. Es ist in keinster Weise ein medizinischer Ratgeber.

Alles wird erfrischend und zum Teil wirklich witzig erklärt.

Das einen niemand richtig auf den Wochenfluss vorbereitet, mit dem man keine 4 Schritte gehen kann ohne eine grausige Spur zu hinterlassen, die aussieht, als habe gerade ein Mord stattgefunden.

Die Freundinnen die einem sagen, in welchem Outfit der Po noch fetter aussieht als er eh schon ist.

Das man sich in der Schwangerschaft keinesfalls und unter keinen Umständen einen Kurzhaarschnitt machen lassen darf. Wenn man aufgedunsen und übermüdet aussieht, kann kein Haarschnitt der Welt etwas daran ändern. Aussereim wird Dein Mann dessen Nerven eh blank liegen wahrscheinlich durchdrehen....

Über die Angst, wie die eigene Mutter zu werden...
Über die Windelreklame die Dich zu Tränen rührt...
Über die Anfälle von Wahnsinn..

Das Einzige was mir an dem Buch nicht ganz so gefallen hat, ist die Begeisterung mit der Frau Lovine die Periduralanästhesie (Rückenmarksspritze) feiert und auch der Ergebenheit an den Gyn.

Jeanette

Die Lesetipps der vergangenen Monate

 
   

Impressum
Datenschutz
Disclaimer
Kontakt
Werbung

© 1997 - 2015 Potthast

nach oben
 
Created by Pintech